30 November 2016

Kuna (deutsch)

Auch dieses mal wollte ich euch nicht zu lange warten lassen und schwupps gibt es auch schon die deutsche Anleitung von Kuna für euch =)

27 November 2016

Kuna

Mir ist aufgefallen, dass es in meiner Sammlung noch gar keine Bär oder Teddy gibt.
Das wollte ich ganz schnell ändern. Einen Teddy hab ich auch gehäkelt. Den finde ich auch total süß (ja ich schwärme euch schon einmal bissl was vor.. ;)) aber den gibt es erst zu einem späteren Zeitpunkt. Heute zeige ich euch erstmal die Anleitung für Kuna einen kleinen Pandabären. Ich hab mich für andere Farben, als die "normalen" Pandafarben entschieden, aber ihr könnt das natürlich wieder handhaben, wie ihr das gerne möchtet.

24 November 2016

Pistazien-Marzipan-Taler

Langsam wird es wieder Zeit für die Weihnachtsbäckerei. Irgendwie ging die Zeit jetzt total schnell vorbei und schon steht wieder der erste Advent vor der Tür...
Ich habe mir auch dieses Jahr wieder ein paar Gedanken gemacht, was ich backen könnte. Ich mag es ja total gerne neue Rezepte auszuprobieren. In den Zeitschriften und im Internet findet man doch meistens immer nur das gleiche und das will ich einfach nicht. Sicherlich, ein paar Sorten gehören einfach zu jeden Weihnachtsfest, ohne geht es einfach nicht. Z.B. die Schoko-Grübchen oder auch die Erdnuss-Schnecken. Aber ich mag auch immer wieder neue Sachen auf meinem Plätzchenteller haben. So habe ich mir auch dieses Jahr wieder den Kopf zerbrochen und irgendwie hab ich totale Lust auf Pistazien und vor allem auf Marzipan. Marzipan ist wirklich fast bei jeden Rezept dabei, es gibt den Plätzchen halt einfach schon einen tollen Grundgeschmack.
Heute stelle ich euch das erste Rezept vor, die Pistazien-Marzipan-Taler, auch wenn das Foto nicht so gut geworden ist, der Geschmack ist umso besser, schön schokoladig durch den Kakao, lecker nussig durch die Pistazien und das Marzipan, die Füllung ist als schöner Kontrast etwas weicher als der Keksteig geblieben. Und das Aussehen spricht doch auch für sich ;)
Wer es mag, kann den Teig natürlich auch zu Spiralen aufrollen.


15 November 2016

Miro (deutsch)

Bevor ich es wieder lange vor mich hinschiebe, es hat es schon lange genug gedauert, bis ich die Anleitung endlich geschrieben hatte... kommt auch gleich die Anleitung von Mico - the Unicorn wieder in deutsch zu euch. Ich hoffe, ich hab alle Begriffe erwischt und/oder ergänzt.
Schreibt mir einfach kurz, wenn euch was unklar ist, ich versuche es dann so gut wie möglich zu beschreiben =)
Viel Spaß beim nachhäkeln.

13 November 2016

Miro - The Unicorn

Ich habe das Gefühl, das diese Einhorn-Geschichte grad ganz schön um sich greift. Es wird immer mehr und ich sehe teilweise überall nur noch welche. Egal als Figur, gebacken oder sonst was.
Ich bin eigentlich überhaupt kein Freund von Pferden... Das gehört nicht in meine "Mädchen-Welt".
Die Sache mit den Einhörnern dagegen find ich einfach nur total witzig. Und so dachte ich mir, ich häkel einfach mal eins. ;)

11 November 2016

No knead Bread - Kürbisbrot im Kasten

Natürlich hatte ich noch etwas Püree von meinem tollen blauen Hokkaidokürbis übrig. Und wie soll es anders sein, ich hab natürlich auch noch ein Brot daraus gebacken, wieder ein no knead Bread. Wie ich finde, ist es das beste von den dreien geworden. Es ist schön aromatisch, flaumig und hat zugleich ne schöne Kruste. Alles was ich an einem Brot total toll finde und der Aufwand war verschwindend gering! Einfach perfekt.

07 November 2016

No knead Bread - Olivenbrot im Kasten

Das das mit dem No kreand Bread in der Kastenform so gut funktioniert hat, habe ich gleich noch eine Variante mit Oliven und Sauerteig ausprobiert. Hat auch super funktioniert und schmeckt genauso großartig ;) Außerdem fand ich bei diesem die Form schon etwas überzeugender, als beim ersten Versuch!

03 November 2016

No knead Bread im Kasten

Normalerweise bäckt man das No knead Bread ja in einer Ofenfesten Form mit Deckel.
Ich wollte aber ein schnelles Brot ohne viel Arbeit backen und dann nicht nur einen Laib haben, sondern zwei. Aber zwei solche Formen würden nicht in meinen Ofen passen. Also hab ich einfach zwei gleichgroße Kastenformen her genommen und das Brot dort hineingefüllt, aber ohne Deckel gebacken. Das hat, wie ich finde, genauso gut funktioniert.