24 November 2016

Pistazien-Marzipan-Taler

Langsam wird es wieder Zeit für die Weihnachtsbäckerei. Irgendwie ging die Zeit jetzt total schnell vorbei und schon steht wieder der erste Advent vor der Tür...
Ich habe mir auch dieses Jahr wieder ein paar Gedanken gemacht, was ich backen könnte. Ich mag es ja total gerne neue Rezepte auszuprobieren. In den Zeitschriften und im Internet findet man doch meistens immer nur das gleiche und das will ich einfach nicht. Sicherlich, ein paar Sorten gehören einfach zu jeden Weihnachtsfest, ohne geht es einfach nicht. Z.B. die Schoko-Grübchen oder auch die Erdnuss-Schnecken. Aber ich mag auch immer wieder neue Sachen auf meinem Plätzchenteller haben. So habe ich mir auch dieses Jahr wieder den Kopf zerbrochen und irgendwie hab ich totale Lust auf Pistazien und vor allem auf Marzipan. Marzipan ist wirklich fast bei jeden Rezept dabei, es gibt den Plätzchen halt einfach schon einen tollen Grundgeschmack.
Heute stelle ich euch das erste Rezept vor, die Pistazien-Marzipan-Taler, auch wenn das Foto nicht so gut geworden ist, der Geschmack ist umso besser, schön schokoladig durch den Kakao, lecker nussig durch die Pistazien und das Marzipan, die Füllung ist als schöner Kontrast etwas weicher als der Keksteig geblieben. Und das Aussehen spricht doch auch für sich ;)
Wer es mag, kann den Teig natürlich auch zu Spiralen aufrollen.





Pistazien-Marzipan-Taler
 
Teig:
 
250 g Mehl
50 g Kakaopulver
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
200 g kalte Butter in Stücken
1 Ei
 
Füllung:
 
100 g Pistazien
250 g Marzipanrohmasse
2 Eiweiß
2 EL Zitronen- oder Limettensaft
 
 
Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
 
Für die Füllung die Pistazien so fein wie möglich mahlen.
Marzipan grob raspeln, mit dem Eiweiß, dem Zitronen- oder Limettensaft cremig rühren, zum Schluss noch die Pistazien unterrühren.
 
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu einem Rechteck ausrollen.
Die Marzipanfüllung gleichmäßig darauf verstreichen und den Teig halbieren und je aufrollen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten ins Gefrierfach legen.
 
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
Die Rollen in Scheiben schneiden und für ca. 10 Minuten backen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen