22 Juli 2016

Pan Sencillo

Es war mal wieder Zeit meine Brotvorräte etwas aufzustocken. Da ich aber nicht immer wieder das selbe backen wollte, hab ich mich einfach  mal wieder auf die Suche gemacht und auch was schönes gefunden, das Pan Sencillo bei Home Backing Blog.
Ein recht einfach Brot mit Sesam, Mohn und Sonnenblumenkernen. Obwohl ich momentan nicht so ein großer Freund von Brote mit Vollkornmehlen bin, hab ich mich trotdem entschieden es nachzubacken und wurde auch nicht enttäuscht. Der Mohn und der Sesam machen hier sehr viel aus und lassen ein schönes aromatisches Brot entstehen. Genau das richtige, auch bei einer Vollkornmehl-Durststrecke ;)

Pan Sencillo

Roggensauerteig:

50 g Roggenmehl
50 g Wasser
5 g Anstellgut

Weizensauerteig:

70 g Weizenmehl 1050
70 g Wasser
5 g Anstellgut

Brühstück:

30 g Sonnenblumenkerne
15 g Sesam
15 g Mohn
50 g Wasser

Teig:

370 g Weizenmehl 550
50 g Vollkornweizenmehl
250 g Wasser
10 g Honig
11 g Salz
3 g Hefe

Für die die beiden Sauerteige die Zutaten je in eine Schüssel geben und verrühren. Abgedeckt bei Zimmertemperatur über Nacht (ca. 15 Stunden) reifen lassen.

Für das Brühstück die Saaten in einer Pfanne ohne Öl anrösten, in eine Schüssel geben und mit dem Wasser verrühren. Abgedeckt 1 Stunden quellen lassen.

Für den Teig die Mehle mischen, Hefe hineinkrümeln und untermischen, Salz ebenfalls untermischen.
Die beiden Sauerteige, Brühstück, Honig und Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt 40 Minuten gehen lassen, dann falten und weitere 40 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren, je zu einem Laib wirken und aufs Blech legen.

Abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen.

Die Laibe nach Belieben einschneiden und gut geschwadet in den Ofen schieben.
Für ca. 45 Minuten backen.


Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen