13 April 2016

Blumenkohl und Brokkoli in Zitronen-Kapernbutter

Ich liebe gebackenen Blumenkohl - nur leider ist der echt aufwändig, erst muss man den Blumenkohl kochen, dann noch panieren und am Ende  noch braten, dann hat man aber immer noch keine Beilage und Sauce dazu... so für unter der Woche abends und für eine Person einfach zu viel Aufwand....
Daher war ich umso gespannter auf das Rezept für den Blumenkohl in Zitronen-Kapernbutter, welches ich bei Löffelgenuss gefunden habe - gebratener Blumenkohl, egal ob in Röschen oder Scheiben geschnitten; schnell gemacht und obendrein noch mit leckeren Kapern und passend zur Saison; mit Bärlauch.
Schnell, einfach und oberlecker! Den wird es bei mir jetzt noch ganz oft geben!


Blumenkohl und Brokkoli in Zitronen-Kapernbutter

250 g Brokkoli
250 g Blumenkohl
2-4 EL Kapern
50 g Butter
1/2 Zitrone, der Saft
Bärlauch oder Kresse
Salz, Pfeffer
Mehl


Den Brokkoli und den Blumenkohl in Röschen teilen.

Etwas Salzwasser zum kochen bringen und die Röschen darin 5 Minuten blanchieren und gut abtropfen lassen.

Die Röschen in etwas Mehl wenden und in einer Pfanne mit etwas Öl goldbraun anbraten.

Die Butter zerlassen, und ebenfalls in die Pfanne geben, Kapern, Zitroenensaft und klein geschnittenen Bärlauch oder Kresse ebenfalls zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen