10 Januar 2016

Brot im Kasten mit Oliven

Auch dieses Jahr geht es gleich wieder los mit dem Brot backen. Und was liegt da näher, als eines meiner Lieblingsbrote, das Brot im Kasten, als erstes in meinen Ofen zu schieben. Natürlich hab ich mir wieder eine kleine Abwandlung einfallen lassen, eigentlich hab ich sogar zwei im Kopf, heute starte ich aber erst einmal mit einer.. ich habe die Mehle etwas verändert und das Quellstück, außerdem kommen noch Oliven mit ins Brot. Ich liebe diesen Geschmack und das Aroma von den Oliven, wenn man daraufbeißt.. ich sollte viel mehr mit Oliven backen. Ganz egal ob grün oder schwarz, obwohl bei den schwarzen Oliven die Kalamata-Oliven für mich einfach die besten sind.


Brot im Kasten mit Oliven

Sauerteig:

200 g Weizenmehl 1050
30 g Anstellgut
150 g Wasser

Quellstück:

50 g Sonnenblumenkerne
20 g Kürbiskerne
40 g Hafeflocken
1 Prise Salz
110 g Wasser

Teig:

375 g Weizenmehl 550
180 g Vollkornweizenmehl
310 g Wasser
50 g Kalamata-Oliven, entsteint
1 EL Honig
6 g Hefe
16 g Salz

Für den Sauerteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verkneten, abgedeckt bei Zimmertemperatur über Nacht gehen lassen (ca. 20 Stunden).

Für das Quellstück die Saaten und die Haferflocken in eine Pfanne ohne Öl geben und rösten, in eine Schüssel geben, Salz und Wasser zugeben und verrühren, abgedeckt 1 Stunde stehen lassen, dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Oliven etwas klein schneiden.
Für den Teig die Mehle mischen, Hefe hineinkrümeln und untermischen, Honig, Wasser, Sauerteig, Oliven und Quellstück zugeben und verkneten, das Salz gleichmäßig über den Teig streuen und gut unterkneten.

Abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen, nach 30 und 60 Minuten falten.

Den Teig auf eine befeuchtete Arbeitsfläche geben und halbieren, zu 2 länglichen Laiben wirken, so straff wie möglich und jeweils in eine Kastenform legen.

Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen.

Die Brote gut geschwadet in den Ofen schieben und 20 Minuten backen, die Temperatur auf 200 Grad senken und für weitere 20 Minuten backen, die Brote aus der Form nehmen, die Temperatur nochmals senken, auf 180 Grad und 10 Minuten fertig backen.


Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen