09 Dezember 2015

Kokos-Cantuccini

Ich weiß nicht, ob ihr euch noch an meine Kichererbsen-Pistazien-Spekulatius erinnert? Diese hatte ich bereits 2012 gebacken und festgestellt, dass das 5-Gewürz-Pulver ein super Ersatz für Weihnachtsgewürz zum Plätzchenbacken ist.
Daran hab ich mich dieses Jahr wieder erinnert und ein neues Plätzchenrezept zusammengestellt, in Form von Cantuccini. Diese hab ich noch mit etwas Kokos und weißer Schokolade verfeinert und schon hat man ein leckeres und etwas anderes Weihnachtsgebäck.
Ich finde das 5-Gewürz-Pulver passt einfach total gut, habt ihr es auch schon mal zum backen verwendet?


Kokos-Cantuccini

210 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
90 g Butter
110 g Zucker
1 Ei
3 EL Milch
100 g Kokosraspel
100 g weiße Schokolade
1 TL 5-Gewürz-Pulver


Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Mehl mit Backpulver, Salz, Zucker und 5-Gewürz-Pulver vermischen.

Die Schokolade hacken, zusammen mit den Kokosraspeln, dem Ei, der Butter und der Milch zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig halbieren und je zu einer langen Rolle (etwa so lange wie das Blech) formen und aufs Blech legen.

Für ca. 25 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen.
Die Ofentemperatur auf ca. 125 Grad senken.

Aus den Rollen ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese mit der Schnittfläche nach unter wieder aufs Blech legen.

Die Cantuccini für weitere 20 Minuten in den Ofen schieben.

Herausnehmen und auskühlen lassen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen