12 März 2015

Kürbiskern-Speck-Cookies

Die Zaleti hab ich euch ja bereits letzte Woche vorgestellt. Doch das sind nicht die einzigen Kekse, die ich auch dem Backbuch von Ilse König, Clara Monti, Inge Prader - Ke:xs bisher nachgebacken habe, auch die Haferflocken-Schoko-Cookies hab ich schon nachgebacken, die fand ich lecker, aber waren von der Sache her jetzt nichts neues und/oder besonderes. Nen schöner Basis-Cookie:


Außerdem hab ich noch die Kürbiskern-Speck-Cookies gebacken, die sind der absolute Hammer und einfach mal was anderes. Ich habe sogar richtigen Speck verwendet, obwohl ich den sonst total abstoßend finde, doch hier passt er einfach hervorragend. Ich konnte halt einfach auch nicht anders als ich die Kekse auch bei Petra - Chili und Ciabatta gesehen habe, da musste ich auch gleich loslegen. Ich hatte sogar eine Vegetarierin zu Besuch, die die Kekse aufgrund ihres verführerischen Duftes und Aussehens, trotz meines Hinweises auf den Speck mal kosten wollte - was soll ich sagen, sie war total hin und weg. Wenn das kein Grund ist, die Kekse sofort, ich möchte schon sagen, umgehend nachzubacken =)




Kürbiskern-Speck-Cookies

50 g magerer, geräucherter Speck
40 g Kürbiskerne
40 g Parmesan
170 g Mehl
100 g kalte Butter
1 Prise Piment d´Espelette
1/2 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
1 Ei
50 g Pinienkerne
Salz

Mehl in eine Schüssel geben, Piment d´Espelette, Pfeffer und etwas Salz sowie die Butter zugeben und alles miteinander verkrümeln, wie bei Streuseln.

Den Schinken fein würfeln, die Kürbiskerne grob hacken und den Parmesan reiben, zusammen mit dem Ei und den Pinienkernen zur Buttermischung geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Zu einer Rolle mit ca. 5 cm Durchmesser formen und in Frischhaltefolie wickeln, für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach legen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Rolle aus dem Gefrierschrank nehmen und in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden, aufs Blech legen und für ca. 12 - 14 Minuten backen, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Aaaaaah - ich muss endlich mal an das Buch ran! Dieses Cookies, einfach zu toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, ich würde sagen, das müsste auf deiner To-Do Liste mal ganz nach oben ^^

      LG, Stephi

      Löschen