20 Dezember 2014

Marzipan-Herzen

Bereits im letzten Jahr hatte ich mir von Landidee eine Zeitschrift über "das neue Adventsbacken" gekauft und auch Sachen daraus nachgebacken, dieses Jahr hab ich sie wieder zur Hand genommen und mir zwei weitere Rezepte rausgesucht, heute will ich euch die Marzipan-Herzen vorstellen, eigentlich werden sie mit Himbeerlikör zubereitet und heißen daher Himbeer-Marzipan-Herzen, da man sie aber mit allem möglichen aromatisieren kann, sind es bei mir nur Marzipan-Herzen...
Grundlage ist ein einfacher Mürbeteig, man muss sich da leider nach dem Backen etwas zusammenreißen, dass man die Kekse nicht schon so auffuttert. Für die Füllung habe ich dann Milch, Marzipan und Holunderlikör, denn der war da, genommen. Man könnte sicherlich auch super eine Eierlikörfüllung machen, indem man einfach Eierlikör, anstelle der Milch verwendet und dann den extra Likör einfach weglässt, das werde ich dann das nächste mal ausprobieren ;) Bei mir waren es am Ende dann 37 gefüllte Herzen.
Fazit: Lecker und schön anzusehen, was will man mehr; außerdem sind sie gar nicht so aufwändig, wie sie erst klingen...



Marzipan-Herzen

Teig:

250 g Weizenmehl
125 g Puderzucker
1 Zitrone, Abrieb der Schale
1 Ei
150 g kalte Butter, in Stücke geschnitten

Füllung:

60 g Milch
200 g Marzipanrohmasse
1 EL Holunderlikör, oder anderen Likör

zum verzieren:

75 g Puderzucker
2 EL Granatapfelsirup
Zitronensaft
ca. 30 g Zartbitterschokolade
gehackte Pistazien


Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln, für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig portionsweise auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Herzen ausstechen, diese aufs Blech legen.
Die Herzen ca. 12 Minuten backen, bis sie etwas Farbe annehmen (da ging bei mir dann recht schnell, kommt etwas darauf an, wie dick der Teig ausgerollt ist).

Die Herzen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Marzipan grob raspeln. Die Milch in einen Topf geben und aufkochen, vom Herd nehmen, das Marzipan zugeben und gut verrühren, bis es sich komplett aufgelöst hat, abkühlen lassen, dann den Holunderlikör unterrühren.

Ein Her hernehmen und etwas von der Marzipancreme aufstreichen, man kann es auch mit dem Spritzbeutel aufspritzen. Und mit einem weiteren Herz belegen, etwas andrücken.

Zum verzieren den Puderzucker in eine Schüssel geben, den Sirup und etwas Zitronensaft zugeben und gut verrühren, je nachdem wie zähflüssig das ganze ist, noch etwas Zitronensaft nachgeben, so dass man den Guss am Ende gut mit einem Pinsel auf die Herzen aufstreichen kann.
Noch auf den feuchten Zuckerguss einige Pistazien streuen.

Die Schokolade grob hacken und in einen kleinen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und im warmen Wasser schmelzen, eine Ecke vom Beutel abschneiden und die Herzen mit Schokolinien verzieren.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen