08 August 2014

Mandel-Honig-Brot

Heute zeige ich euch eines unserer neuen Lieblingsbrote, das Mandel-Honig-Brot. Die doch sehr simple Idee, in einem Brot Mandeln zu verbacken, kam mir, als ich ein Bild eines Brotlaibes gesehen habe, dass in Mandelblättchen gehüllt war. Das Bild und vor allem die Geschmacksidee hat mir so gut gefallen, dass ich gleich so etwas in der Art nachbacken wollte. Das Brot dann einfach noch mit Honig zu versehen kam mir spontan. Das Ergebnis war ein total leckers Brot, das ich seither schon sehr oft aus meinem Ofen geholt habe.


Das Brot geht auch wieder mit zum YeastSpotting.



Mandel-Honig-Brot

Sauerteig:

150 g Weizenmhel 1050
150 g Wasser
30 g Anstellgut

Quellstück:

100 g Mandelblättchen
100 g Wasser

Teig:

500 g Weizenmehl 550
200 g Vollkornweizenmehl
150 g Weizenmehl 1050
20 g Salz
8 g Hefe
40 g Honig
360 g Wasser


Für den Sauerteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, abgedeckt bei Zimmertemperatur 16- 20 Stunden reifen lassen.

Für das Quellstück die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl anrösten, in eine Schüssel umfüllen und mit dem Wasser übergießen, gut durchrühren und abgedeckt ca. 12 Stunden stehen lassen.

Für den Teig die Mehle mischen, Salz zugeben und untermischen, Hefe hineinkrümeln und ebenfalls untermischen. Honig, Sauerteig, Quellstück und Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig abgedeckt 2 Stunden gehen lassen, dabei nach 40 und 80 Minuten den Teig falten.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren, jeweils zu einem Laib wirken * und aufs Blech legen.
 
* Wer möchte kann die Oberfläche des Laibes mit etwas Wasser befeuchten und dann im Mohn wälzen, der Mohn verleiht dem Brot noch einen etwas nussigeren Geschmack, macht allerdings beim schneiden auch deutlich mehr Sauerei ;)

Abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Den Ofen rechtzeitig auf 220 Grad vorheizen, die Brot nach Belieben einschneiden - da ich  mein Brot in Mohn gewälzt hatte, hab ich hier auf die Einschnitte verzichtet - und gut geschwadet in den Ofen schieben.

Für ca. 45 - 50 Minuten backen.


Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen