12 Juni 2014

Würziges Fladenbrot

Die Tage hatte ich mal wieder total Lust auf einen Eiersalat, warum weiß ich nicht, die Lust überkam mich plötzlich und stark... aber man kann ja nicht einfach nur Eiersalat essen und sonst nichts, das ist doch auch total langweilig...
Durch Zufall bin ich auf ein Rezept von Jamie Oliver aus seinem Kochbuch Kochen für Freunde gestoßen, dort gibt es nämlich eine Idee für ein Fingerbrot, das ist ein sehr dünnes Brot und in den Teig kommt Feta, Parmesan und Paprikapulver, wird dann wie gesagt sehr dünn ausgerollt und in dünnere Stränge geschnitten, diese werden dann etwas auseinander gezogen und man bekommt dann nach dem backen wie einzelne Finger... also es ist ähnlich wie ein Fougasse, nur dass es noch dünner ist...
Nun ja, die Idee gefiel mir gut, ich hab den Teig etwas abgewandelt, in dem ich einen Vorteig gemacht habe, außerdem wollte ich am Ende kein ganz so dünnes Brot, ich wollte es ja noch mit dem Eiersalat belegen und fand es daher nicht schlecht, wenn ich es in der Mitte noch mal durchschneiden könnte.. also hab ich einfach aus dem Teig zwei Fladenbrote geformt und damit es etwas netter aussieht ein paar "Schnitte" mit der Teigkarte hineingedrückt...
Geschmacklich ist das Brot wirklich sehr, sehr lecker, der Käse gibt dem ganzen etwas würziges, daher auch "mein" Name für das würzige Fladenbrot. Ich werds wieder machen...


Das Brot geht auch wieder mit zum YeastSpotting!



Würziges Fladenbrot

Poolish:

120 g Weizenmehl 1050
120 g Wasser
2 g Hefe

Teig:

380 g Weizenmehl 550
15 g Honig
10 g Salz
7 g Hefe
200 g Wasser
100 g Feta, zerkrümelt
40 g geriebener Parmesan
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf


Für den Poolish alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren, abgedeckt bei Zimmertemperatur über Nacht gehen lassen (ca. 12 - 14 Stunden).

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben, Salz, Paprikapulver und Parmesan untermischen, Hefe hineinkrümeln und ebenfalls untermischen.
Honig, Wasser, Feta und Poolish zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt 1 1/2 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren.

Die Teiglinge rundwirken und 10 Minuten entspannen lassen, dann jeweils länglich ausrollen, dass sie jeweils die Größe von ca. einem halben Backblech haben.

Die beiden Teigfladen aufs Blech legen und abgedeckt 1 Stunden gehen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Fladenbrote gut geschwadet in den Ofen schieben und für ca. 25 Minuten goldbraun backen.


Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen