26 Juni 2014

Mango-Slaw

Natürlich kann ich auch gesund und Rohkost ;) Aber ich gebs zu, Salat steht nicht gerade oft auf unserem Speiseplan, oft kommen da einfach Mengen dabei raus, die für uns zwei Esser einfach zu viel sind. Daher könnt ihr bei mir höchstens mal eine Kartoffelsalat oder so was lesen, so richtige Salate sind einfach selten.
Aber heute habt ihr Glück, heute gibt es einen leckeren Mango-Slaw bei mir, das Rezept hab ich bei Packt*s An! gefunden und auch gleich ausprobiert, natürlich gab es auch ein paar Hähnchenschnitzelchen und Pommes, sowie leckere Erdbeer-BBQ-Sauce dazu.
Lecker wars und mal was anderes ;)



Mango-Slaw

1 reife Mango
3 Stangen Sellerie
2 Möhren
1 kleiner Radicchio
1 kleine rote Paprika
1 rote Zwiebel
1 Beet Kresse
1 Limette, Saft und Abrieb
2 EL Ahornsirup
Salz, Peffer


Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Knochen schneiden und würfeln, in eine Schüssel geben.
Von der halten Limette die Schale abreiben und zur Mango geben, die Limette dann komplett auspressen und den Limettensaft ebenfalls zu Mango geben. Ahornsirup sowie Salz und Pfeffer ebenfalls zugeben.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Hälfte der Würfelchen zur Mango geben.

Das Mangofruchtfleisch mit Hilfe eines Pürierstabes fein pürieren und nochmals mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Ahornsirup abschmecken.

Die Möhren schälen und grob raspeln, Sellerie in feine Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zwiebelwürfeln zur Möhre geben.
Die Paprika ebenfalls klein würfeln und zu den Möhren geben.

Den Radicchio in feine streifen schneiden und zusammen mit der Mangosauce zum restlichen Gemüse geben und alles gut verrühren.

Mindestens 30 Minuten durchziehen lassen, so verliert auch der Radicchio etwas von seinen Bitterstoffen.

Zum Schluss die Kresse vom Beet schneiden und unterrühren.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen