10 Juni 2014

gestiefelter Kater

Ich weiß, man könnte meinen ich häkle gar nicht mehr, ich hab schon lange nichts mehr davon geschrieben.
Das liegt allerdings hauptsächlich daran, dass ich grad an ein paar selbstgeschriebenen Anleitungen arbeite... ja an ein paar - es sind momentan 2 die im parallel-Verfahren entstehen und da hab ich mal mehr Lust und mal weniger Lust dazu, außerdem hänge ich dann ab und an mal an der einen oder anderen Ausführung... nun ja, aber ich häkle noch.
 
Die Tage hab ich meine Arbeit unterbrochen und mich an ein anderes Projekt gesetzt, an den gestiefelten Kater (lil puss in boots), an eine kleine Version die ich bei Little Yarn Friends gefunden habe. Normalerweise sind meine Amigurumis immer eine Nummer größer, das liegt auch etwas an meinen Wurstfingern...



Ja ich weiß - er ist total knuffig und süß, daher musste ich ihn auch gleich nachhäkeln und ausprobieren. Vorlagen sind ja immer das eine, was dann am Ende dabei herauskommt ist wieder was ganz anderes.










Den Grundkörper habe ich an einem Abend gehäkelt, an diesem Abend hab ich auch gleich das Gesicht fertig gestellt, am nächsten Tag folgten dann nur noch die Arme, der Schwanz und der Hut und schwupps war ich fertig... ja ich weiß, ein Kurzprojekt. Ich vermute, dass ich in etwa 5 Stunden gebraucht habe.. vielleicht aber auch nur 4, so genau hab ich nicht auf die Zeit geachtet, es ging auf jeden Fall schnell und hey - es ist tatsächlich (fast) so geworden wie die Vorlage. Ich habe nur am Ende bemerkt, dass ich doch die größeren Augen verwenden sollte... das nächste man dann.

Der kleine Kerl hätte es verdient noch ein paar mal gehäkelt zu werden....

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen