08 Mai 2014

Frühlingspizza mit Pilzen, Spargel und Balsamico

Jetzt ist endlich wieder Spargelzeit, darauf hatte ich mich die ganze Zeit gefreut, obwohl ich gestehen muss, dass ich jetzt zwar ab und an mal Spargel gekauft habe, aber so den richtig großen Appetit darauf verspüre ich Momentan noch nicht, ich essen ihn gerade eher; weil es ihn halt gerade gibt...
Nun ja neben dem Spargel-Flammkuchen, der auf jeden Fall mindestens einmal pro Spargelsaison auf unseren Tisch steht, muss ich auch immer mal wieder was neues ausprobieren. Dabei bin ich bei Half baked harvest auf ein Rezept für Spring Time Mushroom + Asparagus White Burrata Cheese Pizza with Balsamic Drizzle  gestoßen.
Die Grundidee dazu hat mir sehr gut gefallen, vor allem wegen dem Balsamico ;) Ich hab mich an dem Rezept also etwas orientiert und dabei rausgekommen ist diese leckere Frühlingspizza mit Pilzen, Spargel und Balsamico.




Frühlingspizza mit Pilzen, Spargel und Balsamico

Teig:

100 g Pastamehl
100 g Weizenmehl 550
10 g Öl
4 g Hefe
110 g Wasser
4 g Salz

Belag:

1/3 - 1/2 Bund grüner Spargel
8 - 10 Champignons, je nach Größe
7 g Basilikum, frisch
7 g Bärlauch, frisch
250 g Mozzarella
6 getrocknete Tomaten (in Öl)

80 g Balsamico
1 TL Zucker


Für den Teig alle Zutaten gut verkneten und abgedeckt mindestens 3 Stunden gehen lassen.
Ich lasse den Teig immer ca. 1 Stunde gehen und verfrachte ihn dann in den Kühlschrank, am nächsten Tag hole ich ihn dann mindestens 1 Stunde vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank und lasse ihn wieder etwas warm werden, so hat er einen schönen intensiven Geschmack entwickelt und ich finde der Boden wird immer besonders knusprig.

Den Balsamico in einen Topf geben, Zucker zugeben und aufkochen, alles für ca. 10-15 Minuten köcheln lassen bis der Balsamico eine Sirupartige Konsistenz hat.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf Blechgröße ausrollen und auf ein Backblech legen.

Basilikum und Bärlauch hacken und auf dem Teig verstreuen.
Mozzarelle in dünne Scheiben schneiden, diese etwas zerzupfen und gleichmäßig auf den Kräutern verteilen.

Champigons in Scheiben schneiden auf den den Mozzarella legen.
Den Spargel (bei mir waren es übrigens 5 Stangen) in dünne Scheiben schneiden und auf der Pizza verstreuen.
Am Ende die Tomaten abtropfen lassen und hacken und gleichmäßig auf der Pizza verteilen.

Die Pizza für ca. 15 - 20 Minuten in den Ofen schieben bis sie goldbraun ist.

Pizza aus dem Ofen nehmen in Stücke schneiden und mit dem Balsamico beträufeln und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar: