27 April 2014

Möhrentorte mit Quark-Schoko-Topping

Eigentlich backe ich momentan ja nicht viel Süßes, doch an Ostern wollte ich mal wieder eine Ausnahme machen und mal eine Torte backen, das hatte ich nun wirklich schon lange nicht mehr.
Auf der Seite der Lecker bin ich dann auch schnell fündig geworden - die Möhrentorte mit Mascarpone-Schoko-Topping und karamellisierten Mandeln hat gleich meinen Aufmerksamkeit erregt.
Die Mascarpone ist allerdings gleich mal weggefallen, ich hab einfachen Magerquark verwendet, bissl auf die Linie muss man ja dann doch achten und ich muss sagen: ich hasse Mascarpone, das ist einfach zu viel des Guten, vor allem kommt ja auch noch Sahne in die Creme, da kann ich ja auch gleich Butter draufschmieren...
Außerdem musste ich noch etwas verändern, die Torte heißt ja: mit karamellisierten Mandeln... ja das ist ja schön und gut, im Rezept tauchen nur gemahlene und gehackte Mandeln auf - dumm nur, dass dazu nichts im Rezept auftaucht, was da karmellisiert werden soll... - war mir wurscht! Ich hab ganz gewöhnlich einfach 1/2 gemahlene Haselnüsse und 1/2 gemahlene Mandeln verwendet.. ich bin da net so =P
Das Ergebnis war zumindest eine der besten Torten die ich je gebacken habe, total lecker und leider schon nach 2 Tagen aufgefuttert... ja, nur von uns 2 Personen....


Möhrentorte mit Quark-Sahne-Topping

Boden:

200 g Möhren (bei mir geschält und geraspelt gewogen)
3 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 EL Zitronensaft
100 g gemahlene Mandeln (bei mir 1/2 Haselnüsse und 1/2 Mandeln)
50 g gehackte Mandeln
2 TL Backpulver
75 g Mehl

Creme:

250 g Quark
200 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1-2 EL Zitronensaft
50 g Zartbitterschokoladenraspel


Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Möhren fein raspeln.

Eier, Salz, Zucker und Zitronensaft cremig rühren.
Mehl mit Backpulver, gemahlenen Mandeln und gehackten Mandeln mischen und zur Eiermasse geben und kurz unterrühren.
Möhren zugeben und ebenfalls kurz unterrühren.

Den Teig in eine Springform geben und gleichmäßig verstreichen, für ca. 45 Minuten backen.

Boden aus dem Ofen nehmen 10 Minuten auskühlen lassen und vom Rand lösen und vollständig auskühlen lassen.

Für die Creme die Sahne steif schlagen, dabei den Vanillezucker und den Sahnesteif einrieseln lassen.

Quark mit Zucker und Zitronensaft verrühren, die Sahne unterheben, zum Schluss die Schokoraspel unterheben und die Creme gleichmäßig auf dem Möhrenboden verstreichen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen