20 April 2014

Glitzernde und gehäkelte Ostereier

Ich wünsch euch allen FROHE OSTERN!

Die Ostereier in Artischokentechnik hab ich euch ja schon vorgestellt, die ich dieses Jahr gebastelt habe, natürlich habe ich letztes Jahr auch schon einige Ostereier hergestellt. Allerdings waren die kleiner, so groß, wie die Eier die man gewöhnlich an ein paar Zweige hängt, damit es hübsch in der Wohnung aussieht und es österlich leuchtet ;)


Einen Teil der Ostereier habe ich mit verschieden farbigen Pailletten verziert, diese wurde dafür einzeln auf das Ei gelegt und mit Hilfe einer kleinen Stecknadel festgesteckt.. das aufwendige hierbei: die Paillettenfarben waren vermischt, das heißt, ich musste mir die passenden Farben immer erst einzeln raussuchen. Und das dumme an der Sache, die Stecknadeln hatten unterschiedlich große Köpfe, das heißt dann wieder, dass es sein konnte, dass ich eine Paillette feststecke, diese dann aber wieder abfällt, weil die Stecknadel sie nicht gehalten hat, dann musste ich die Stecknadel wieder entfernen, eine neue raussuchen und dann nochmals feststecken. Das war schon echt zeitintensiv, aber das Ergebnis ist einfach klasse.


Ein paar andere Styroporeier habe ich einfach umhäkelt, dies funktioniert einfarbig, wie auch bunt, da sind eigentlich fast alle Muster möglich, die man sich vorstellen kann, kommt halt dann wieder bissl auf die Fingerfertigkeit und die Zeitvorstellung an ;) Manche Eier habe ich dann noch mit ein paar Pailletten verziert, welche ich einfach wieder mit einer Stecknadel festgesteckt habe.

Liebe Grüße
Stephi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen