26 September 2013

Kaffee-Honig-Brot

Oh ja, ich liebe Kaffee, ich brauch jeden Morgen eine Tasse davon, sonst kann der Tag einfach nicht richtig anfangen. Bei mir kommt immer etwas Milch mit hinein, Zucker kann ich allerdings gar nicht im Kaffee vertragen, in anderen Kaffeesachen wie Cappuccino oder ähnlichem ist das anders. Irgendwie komisch, aber jeder hat ja einige komische Anwandlungen ;)
Zumindest hab ich mich sehr gefreut als ich bei Schöner Tag noch gelesen habe, dass es ein tolles Event ganz ums Thema Kaffee gibt. Ich liebe ja Rezepte mit Kaffee, nicht unbedingt Desserts, gerne vor allem auch in Hauptspeisen.. Favorisierte Rezepte mit Kaffee sind zum Beispiel: Coffee-Chili, Mountain Meatballs - Fleischbällchen in Chilisauce oder das Tiramisu.
Für das Event wollte ich aber etwas gebackenes beisteuern, aber nichts süßes, sondern etwas, das man auch herzhaft verwenden kann. Was lag also näher als ein Brot zu backen. Ich hab den Kaffee gleich dafür verwendet, einen Poolish anzusetzen, sowie auch das Quellstück. 
Ich finde das Brot ist sehr lecker geworden, man schmeckt den Kaffee nicht direkt heraus, aber im Nachgeschmack ist etwas vom Kaffeearoma übrig. Wirklich lecker, ich werd es wieder backen =)

20 September 2013

Kritharakisalat

Ich glaub es ist schon recht lange her, als ich ein Rezpete für einen "Mininudelsalat mit Feta und Zitronenvinaigrette" in der Lecker entdeckt habe, seitdem ist das Rezept so als fliegenden Zettel bei mir rumgeschwirrt... ich hatte es ab und zu mal in der Hand, hab es aber nie nachgekocht. Die Tage hatte ich es dann mal wieder in der Hand; auch wenn jetzt die Temperaturen eigentlich nicht mehr danach sind, ich wollte ihn trotzdem nachkochen. Allerdings nicht ganz so, wie im ursprünglichen Rezept angegeben. Normalerweise kommen noch Oliven dazu, das mag aber mein Freund nicht. Die hab ich dann einfach weggelassen, hab dafür halt einige getrocknete Tomaten zugegeben und noch als kleines I-Tüpfelchen Kresse. Ich fand den Kressegeschmack dazu sehr schön harmonisch und den Salat sehr lecker, auch wenn die Temperaturen etwas kälter sind ;)

17 September 2013

Schoko-Doppeldecker-Muffins mit Johannisbeeren

Eigentlich hab ich ja in letzter Zeit nicht viel gebacken, ich hatte keine Lust und viel "Kuchenappetit" hatten wir auch nicht. Doch in der vergangen Woche hatten wir fast schon richtig Hunger drauf. Am Wochenende gibts bei uns eigentlich immer Frühstück und dann erst wieder Abendessen, dazwischen gibts nix, nur Kuchen, wenn wir welchen haben.. und der hat uns wohl mal richtig gefehlt ;) Also hab ich diese Woche gleich wieder den Rührer zur Hand genommen und hab ein paar Muffins zusammengerührt. Mein Freund wollte gerne nen Kuchen mit Schokolade und ich wollte etwas mit Früchten bzw. mit Johannisbeeren, die ich noch hatte... also hab ich einfach für jeden was gemacht ;)

14 September 2013

Zucchini-Hack-Puffer mit Tomatensalat

Eines der Rezepte, dass noch in der Warteschlange hängt, es aber eigentlich nicht verdient hat, ist eines, dass ich in der Lecker gefunden habe, die Ausgabe ist sicher schon 2 oder 3 Monate alt. Es geht um die Zucchini-Hack-Puffer, die mich gleich angesprochen hatte, als ich die Zeitschrift durchgeblättert habe. Ich selbst bin eigentlich kein sooo großer Hackfleischfan, ich esse es zwar, muss es aber nicht so oft haben, an manchen Tagen schmeckt es mir einfach nicht. Mein Freund dagegen liebt Hackfleisch und man muss ja auch mal "nachgeben" und immerhin war ja auch noch Zucchini mit dabei und vor allem auch Käse ;)
Wir fanden es beide lecker und es war mal eine andere Art "Frikadellen" zuzubereiten... einfach mal in flacher Form.. "neue Sachen und Ideen" können oft so einfach sein!

12 September 2013

Pfirsich-Eistee

Ich hab ja dieses leckere Peach Frozen Yoghurt hergestellt und bei der Zubereitung musste man den Pfirsich schälen und ich hatte gesagt, die Schalen kann man gut nochmal wiederverwenden. Und das klappt wirklich 1 a und schmeckt dazu auch noch total lecker.
In einem meiner Kochbücher, "Die fabelhaften Rezepte der Fumiko" von Fumiko Kono, habe ich dieses Rezept für Pfirsich-Eistee gefunden und habe die Chance genutzt. Eine super Verwendungsmöglichkeit. Jetzt brauch ich nur noch eine Möglichkeit auch noch die Kerne weiter zu verwenden, also wenn jemanden dazu was einfällt ;)


11 September 2013

Pfirsich-Melba-Eis (Peach Frozen Yoghurt)

Ich bin ja ein großer Eisfan, gerne stelle ich es auch selbst her, mag es aber nicht, wenn Ei im Rezept vorkommt, daher suche ich immer nach neuen Eisrezepte, die ohne Ei auskommen und mit viel Glück, dann doch cremig sind. Meistens hat man damit ja nur eine Chance, wenn man eine kleine Eismaschine daheim hat.. glücklicherweise besitze ich ja eine... außerdem muss man das Eis dann auch frisch essen, nochmal eingefroren hat man es dann doch wieder oft, dass das Eis viel zu hart gefroren ist... aber eigentlich ist das alles gar nicht so schlimm, denn der Geschmack ist ja das wichtigste. Schon vor einiger Jahren... doch ich denke, es ist schon so lange her (zumindest gefühlt) habe ich ein tolles Rezept gefunden, ein Peach Frozen Yoghurt, das Rezept hab ich bei Chaosqueen´s Kitchen  gefunden. Ich hatte es seitdem oft in der Hand, hab es aber nie probiert, weil mit die Zubereitung immer so aufwändig erschien. Doch ich hab es jetzt geschafft mich zu überwinden und mich einfach in die Küche gestellt. Und im nachhinein muss ich sagen, die Zubereitung war nicht aufwändig oder schwierig und das Ergebnis; ja das ist der absolute Hammer, so lecker, so toll, so traumhaft gut.  Der Pfirsichgeschmack ist so der Hammer, leckerer gehts nicht.

Mein Fazit: macht nicht den gleichen Fehler wie ich, probiert das Rezept so schnell wie möglich aus! =)

09 September 2013

Zucchini Oat Cookies

Wenn ich in der vergangen Zeit mal was gebacken habe, dann hatte es eher was mit Cookies oder ähnlichem zu tun, das kann aber auch einfach an meiner großen Vorliebe für Kleingebäcke liegen... Kekse und Cookies gehen bei mir eigentlich immer, das einzige Problem was es dabei gibt:
backe ich 2 Bleche, ist am Abend bereits mindestens 1 Blech aufgemapft... irgendwie habe ich da keine so richtige Relation, wie z.B. bei einem Kuchen oder einer Torte.
Wahrscheinlich ist auch das mein Problem zu Weihnachten... und da wundern sich noch manche warum ich 23 Sorten Kekse backe und manche sogar 4 Mal oder öfters... (diese Jahr soll das übrigens anders werden! Ich stecke schon etwas in der Weihnachtskeks-Planung.. aber das nur nebenher ^^).
Auf jeden Fall hab ich mal wieder ein super tolles Rezept für Zucchini Oat Cookies gefunden und es gleich ausprobiert, allerdings kann ich nicht mehr sagen, wo ich genau auf das Rezept gestoßen bin, ich finde es einfach nicht mehr wieder in den großen Weiten des www.... nun ja...
Ich liebe ja Gemüse in süßer verbackener Form... ich mag so witzige und etwas andere Sachen, also hat mich das Rezept echt in den Bann gezogen und so dann auch in die Küche.
Ich fand die Kekse sehr lecker und vor allem sehr nussig.. von der Zucchini an und für sich hab ich jetzt nicht so viel geschmeckt.. egal... es sah cool aus ;)

06 September 2013

Lebenszeichen...

... ja ich gebe es zu, ich habe meinen kleinen Blog in letzter Zeit etwas stiefmütterlich behandelt...

Aber ich muss sagen, dass meine Lust zum Kochen, Backen und vor allem auch zum Tippen in letzter Zeit auch ganz schön gering, bis gar nicht vorhanden war. Ich habe in letzter Zeit fast nur Sachen gekocht, die wir gerne essen bzw. ich hab einige Sachen einfach mal zum 2. Mal gekocht. Das hat sich erst etwas komisch angefühlt, war dann irgendwie aber auch schon wieder ein tolles Gefühl, ein leckeres Gericht einfach nochmal auf dem Tisch zu haben.
Und was das Backen betrifft... das ist so gut wie eingeschlafen, ganz selten backe ich mal ein Blech Muffins und dann schaffen wir es oft nicht mal alle aufzuessen... das wäre uns früher nie passiert... und nein, das liegt nicht dran, dass sie nicht schmecken ;)

Außerdem hatte ich ein paar Probleme mit der Identifikation mit dem Blog.. ich bin mir dessen immer noch nicht so sicher, will aber erst mal mehr oder weniger so weitermachen wie bisher. Wahrscheinlich kommen nicht mehr so viele Rezepte wie man es sonst so von mir gewohnt war.
Ich habe mich entschieden nicht mehr "alle" Rezepte zu verbloggen, sondern nur noch ein paar ausgewählte. Vielleicht werde ich auch bald dazu übergehen mal das ein ober andere Kochbuch etwas aus meiner Sicht zu beleuchten und dann nur noch 1 oder 2 Rezepte, die ich halt am besten fand, daraus vorzustellen. Wie gesagt, ich weiß noch nicht so ganz genau wohin die Reise gehen wird... im Moment ringe ich auch noch mit dem Namen des Blogs.. ich würde ihn mittlerweile lieber etwas allgemeiner halten und nicht nur aufs Kochen eingehen... aber dazu müsste ich ihn fast ja schon wieder umbenennen... Das finde ich aber auch blöd, vor allem für meine treuen Lesen, die evtl. etwas irritiert wären, meinen Blog dann vielleicht nicht mehr finden könnten.. oder die unterschiedlichen Inhalte dann auch nicht so "spannend" wären.
Eine schwierige Entscheidungsphase steht grad an, ich knabber schon ein paar Wochen daran, aber meine Interessen haben sich auch etwas verschoben, früher stand ich so oft in der Küche, an manchen Tagen drehte sich fast alles nur ums kochen und backen und das ist heute bzw. momentan eigentlich so gut wie nie mehr der Fall. An manchen Tagen muss ich mich richtig in die Küche schleppen um etwas zu kochen... Vielleicht ist es auch nur vorübergehend... wer weiß.

Auf der anderen Seite würde ich gerne öfters mal Sachen kochen die einfach aus einer Lust und Laune aus meinen Kopf ganz spontan entstehen... aber das ist für mich total schwierig, ich habe da noch keinen richtigen Weg gefunden...

Es ist grad einfach ein kleines Gefühlschaos.
Ich möchte aber noch ein paar Rezepte die jetzt mehr oder weniger in der Warteschlange hängen, weil ich einfach nicht schreiben wollte, in den Blog stellen, viele passen noch zum Sommer und da will ich nicht bis Weihnachten oder gar nächstes Jahr warten.. finde ich beides unpassend...

Die nächsten Tage wird also wieder ab und zu etwas hier passieren.  =)

Ich danke hiermit schon mal allen treuen Mitlesern, die sich immer noch über jeden meiner Beiträge freuen, auch wenn sie etwas spärlicher gesät sind =)


Liebe Grüße
Stephi