05 Oktober 2013

Was nach dem Fuchs kam...

Jetzt hatte ich zwei schöne dicke Mützen mit Schal und wie sollte das ganze jetzt weitergehen? Immerhin hatte ich dann doch Blut geleckt was das häkeln betrifft. Ich hatte ja herausgefunden, dass ich es doch noch kann und mich gar nicht so dumm dabei anstelle. Denn selbst nach Jahren der Enthaltsamkeit wurde die Fuchsmütze von der Qualität her wirklich sehr gut, jede Masche war gleich und bis auf sehr wenige Fehler ist mir nix untergekommen und selbst die kleinen Fehler sieht man nur, wenn man sie kennt.

Also was wollte ich mehr, es musste auf jeden Fall noch was her, was ich häkeln kann. Und da es gerade Winter war und auch langsam kalt wurde hab ich es mir zur Aufgabe gemacht Schals zu häkeln.. naja eigentlich vor allem Loops. Oh ja, ich steh neuerdings total auf Loops! Vor allem gibt es ja so viele tolle Muster die man häkeln kann. Praktischerweise hab ich auch noch ein Buch zum Thema geschenkt bekommen, dort sind ja sooo viele Muster drin, ich konnte mich teilweise gar nicht entscheiden, welches ich ausprobieren sollte..

So kam es dann zumindest, dass ich nicht nur im Dezember, Januar und Februar Loops gehäkelt habe, sondern sogar bis in den März hinein. Gut hier und da hab ich auch mal was anderes gebastelt, oder mal wieder was gekocht ;) Aber in jeglicher sonstigen freien Minute die ich mich an die Häkelnadel setzen konnte ist was neues kuscheliges für den Hals entstanden...

Am Ende des Winters kamen zumindest 19 Schals bzw. Loops dabei raus... auf jeden Fall hab ich jetzt zu jeder Klamotte den passenden Loop ;)
Irgendwie klingt das alles ganz schön merkwürdig, wenn ich das hier so schreibe... zu meiner Verteidigung sollte ich anbringen, dass ich einige verschenkt habe, ich besitze also noch höchstens 10 Stück...  ich bin mir aber nicht sicher ob es das besser macht ^^

Zumindest kam ich dann auch irgendwann mal an dem Punkt an, an dem ich mir dachte; gut ich besitze selbst genug Loops und meine Mitmenschen mittlerweile auch, es macht jetzt langsam keinen Sinn mehr, noch mehr von den Dinger zu fabrizieren.. ich brauchte eine neue Aufgabe...

Eigentlich hatte ich mich daraufhin und auch immer mal zwischen drin mit Dingen für Ostern beschäftigt, aber ich denke, das wäre jetzt eher unpassend... man sollte doch langsam mal an Weihnachten denken (und viele Loops ^^) ich werde mir das Osterthema also bis nächstes Jahr aufheben, ihr könnt schonmal gespannt sein... und nein, zu Ostern wurde nicht nur gehäkelt, aber mehr verrate ich noch nicht!




Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen