12 Juni 2013

Weizenmischbrot - Versuch Nummer 2!

Eigentlich kennt ihr das Rezept bereits, denn es handelt sich um das Weizenmischbrot, dass ich bereits im Mai diesen Jahres nachgebacken habe.
Das Rezept ist das gleiche geblieben und stammt immer noch von Hefe und mehr. Doch man kann nicht unbedingt behaupten, dass das Brot mir das letzte mal besonders gut gelungen ist. Es war sicher nicht schlecht (was das Aussehen betrifft - geschmacklich war es klasse). Aber ich wollte am Aussehen doch noch etwas arbeiten und hab mir ein paar Gedanken, die ich mir das letzte mal gemacht hatte nochmals vorgenommen und umgesetzt und siehe da, es ist viel besser geworden:


Ich habe dieses mal wieder eine kleine Kordel gelegt und diese mit jeweils 2 Blättern und einem Schmetterling verziert. Für alle 3 Brote habe ich insgesamt 100 g Teig abgenommen und daraus die Kordeln und die "Figuren" zu formen.

Weitere 1500 g hatte ich so zur Verfügung um die 3 Brote daraus zu machen, ich hab 90 g Teig abgenommen und die obere "Scheibe" daraus zu rollen und habe diese auch nur aufgelegt, so dass man auch beim Teigling sehen konnte, dass ein "Deckel" auf dem Brot liegt;


diese mal hat dieser sich auch perfekt gelöst, nur an 2 Stellen ist er mal "hängen" geblieben. Aber das bekomme ich auch noch hin!
Eine deutliche Steigerung zum letzten mal.
Über weitere Versuche halte ich euch natürlich auf dem Laufenden! ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen