04 Oktober 2012

Hähnchenfilet in Apfel-Balsamico-Sauce

Irgendwie schon komisch, wenn Herbst wird, hab ich automatisch totalen Appetit auf Äpfel. Ob ich da eine innere Uhr besitze? Auf jeden Fall war es mal wieder so weit und dann hab ich auch gleich in der Lecker ein tolles Rezept für Hähnchenfilet in Apfel-Balsamico-Sauce entdeckt - 2 Fliegen mit einer Klappe würde ich da sagen, leckere Äpfel und dazu auch noch Balsamico. Ich liebe süß und sauer zusammen in einem Essen einfach total. Was ich zum Rezept sagen sollte, ist, dass ich das Hähnchen nicht in ganzen gebraten habe, sondern es gleich in Streifen geschnitten habe und dann erst angebraten habe. Das hat auch eine einfach Bewandtnis, ich mag es nicht, wenn das Hähnchen im ganzen gebraten wird und dann geschnitten wird - das schmeckt mir irgendwie nicht, ist mir meistens zu fad und langweilig... keine Ahnung, ob es an meinem Geschmackssinn liegt oder an meiner Unfähigkeit zu würzen? Jeder darf sich jetzt seine eigenen Meinung bilden ;) Auf jeden Fall mag ich nun mal die "Röstaromen" und in dieses Rezept konnte ich so noch mehr Röstaromen packen, eigentlich ist jetzt eigentlich alles mehr oder weniger angebraten... ich hab die ganze Zeit überlegt, ob das langweilig ist, oder mich beim essen stört, aber nein, es war einfach nur lecker.



Hähnchenfilet in Apfel-Balsamico-Sauce

500 g Hähnchenbrust
500 g Kartoffeln
1 Bund Lauchzwiebeln
2 - 3 Äpfel
2 - 3 EL Pflaumen-Balsamico-Rotwein-Reduktion (ersatzweise Balsamico + etwas Zucker)
Salz, Pfeffer


Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln, bei großen Kartoffeln, diese in dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln mit etwas Öl, Salz und Pfeffer vermischen und auf ein Blech legen.

Die Kartoffeln für ca. 30 - 40 Minuten in den Ofen schieben bis sie schön knsuprig braun geworden sind.

In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden.
Äpfel vierteln und das Kerngehäuse rausschneiden, Äpfel in Spalten schneiden.
Hähnchenbrust ebenfalls in Streifen schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hähnchen darin anbraten, bis es Farbe genommen hat, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Im restlichen Bratöl die Apfelspalten andünsten, nach ca. 3 Minuten die Frühlingszwiebeln zugeben und beides für ca. 2 Minuten dünsten. Etwas von der Balsamico-Reduktion zugeben und alles gut verrühren, Fleisch ebenfalls wieder unterrühren.

Kartoffeln mit dem Fleisch und den Äpfeln anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen