01 Oktober 2012

Blumenkohsteaks mit Kartoffelsauce und Tomatenrelish

Eigentlich benutze ich die meisten Rezepte doch nur als Anregung und baue sie mir dann beim kochen so um,wie ich grad Lust drauf habe, das ging mir auch wieder mal bei einem Rezept aus der Lecker so, ich wollte die Blumenkohsteaks mit Kartoffelsauce und Tomatenrelish, nachkochen, das fing dann schon mal damit an, dass das Toamtenrelish eigentlich eher ein Olivenrelish sein sollte, allerdings hab ich einfach komplett auf die Oliven verzichtet.
Auch die Kartoffelsauce ist eigentlich nicht wirklich eine Sauce, ich wollte es etwas dicker haben und habe daher einen Teil des Kochwassers abgegossen, so hatte ich dann eher die Konsistenz eines cremigen "Breies", was mir eindeutig besser gefallen hat, vor allem, weil man auch noch etwas Blumenkohlstruktur dabei hatte. Wer das natürlich so nicht haben will, sondern eher die im Rezept versprochene Kartoffelsauce, der schüttet einfach nichts bis wenig weg.



Blumenkohsteaks mit Kartoffelsauce und Tomatenrelish

100 g getrocknete Tomaten (in Öl)
1 Bund Petersilie
1 Zitrone
1 Blumenkohl
1 Zwiebel
250 g Kartoffeln
50 g Parmesan
100 g Creme fraiche
Salz, Pfeffer

Für das Relish die Tomaten abtropfen lassen und in dünne Streifen oder kleine Würfel schneiden. Peterilie fein hacken und zu den Tomaten geben. Von der Zitrone die Schale abreiben und die Zitrone auspressen. Zitronenschale und ca. 3 - 4 EL Zitronensaft ebenfalls zu den Tomaten geben, alles gut vermischen, und ca. 1 EL von Öl der Tomaten unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blumenkohl in die einzelnen Röschen teilen, dabei ca. 1/3 des Kohles als große Röschen belassen und diese halbieren.

Die Zwiebel schälen und würfeln.
Kartoffeln ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel in einem großen Topf in etwas Öl andünsten, kleine Blumenkohlröschen und Kartoffeln zugeben und kurz mit anschwitzen, mit ca. 400 ml Wasser ablöschen und alles für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die halbierten größeren Röschen in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, etwa 7 Minuten von jeder Seite, bis sie schön gebräunt sind, dann etwas salzen.

Den Großteil des Wassers von den Kartoffeln abgießen, und alles kurz ausdampfen lassen, dann alles mit einem Kartoffelstampfer gut stampfen, Creme fraiche und geriebenen Parmesan zugeben und gut verrühren, alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Gebratenen Blumenkohl mit dem Kartoffel-Blumenkohlstampf anrichten, etwas vom Tomatenrelish darauf verteilen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen