22 Juli 2012

Süßes 3-beeriges Glück: Johannisbeer-Stachelbeer-Kuchen

Geschenke für 3 Jahre Arthurs Tochter kochtEvents finde ich immer spannend - als ich dann bei Arthurs Tochter kocht den Event zum 3-jährigen entdeckt habe, wollte ich da auch gerne mitmachen und Astrid gratulieren, denn das Thema ist spannend und es ist so gut wie alles möglich ;)
Bei mir war allerdings schon von Anfang an klar, dass ich gerne etwas backen möchte, egal ob drei verschiedene Teige, drei verschiedene Früchte oder drei verschiedene Schichten...

Sommerzeit ist Beerenzeit und am liebsten verwende ich diese in Kuchen und Gebäcken, so kam es mir gerade recht, dass ich auf dem Markt frische rote und schwarze Johannisbeeren und auch Stachelbeeren bekommen habe, dem Anblick konnte ich einfach nicht wiederstehen. Was ich damit backen werde, das stand dabei allerdings noch nicht fest, ich hab mir mal wieder eines meiner Dr. Oetker-Backbücher hergenommen, dieses mal eines, dass schon lange keine Beachtung mehr bekommen hat: "Backen von A-Z" und glücklicherweise bin ich auch gleich fündig geworden, der Johannisbeer-Stachelbeer-Kuchen sollte es werden, nicht nur, weil ich alle 3 Beerensorten verwenden konnte, sondern auch, weil der Rührteig nicht mit Butter sondern mit Sahne zubereitet wird, ich mag das sehr gerne, denn ich finde, so wird der Kuchen noch saftiger und ich finde, auch viel leckerer ;) Die Beeren sind natürlich alle recht sauer, die Zuckermenge ist wie ich finde recht gering, aber für mich war die Ausgewogenheit von beidem genau richtig, sehr gut finde ich vor allem die Mandelblättchen, die wie eine Bienenstichmasse zubereitet werden - einfach nur total köstlich ;)



Johannisbeer-Stachelbeer-Kuchen

Teig:

180 g Sahne
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
180 g Mehl
2 TL Backpulver

Belag:

500 g Stachelbeeren
70 g rote Johannisbeeren
70 g schwarze Johannisbeeren
50 g Butter
50 g Zucker
60 g Sahne
60 g Mandelblättchen


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Mehl mit Backpulver mischen. Zucker mit Vanillezucker und Salz mischen.
Stachelbeeren putzen und waschen, große Stachelbeeren halbieren.

Sahne in eine Schüssel geben und fast steif schlagen, die Zuckermischung nach und nach unterrühren, dann die Eier nacheinander unterrühren. Zum Schluss die Mehlmischung in 2 Portionen unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und mit den Stachelbeeren gleichmäßig belegen.

Die Springform in den Ofen schieben und alles für ca. 25 - 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Beeren waschen und putzen und mischen.

Für den Belag den Zucker, Butter und die Sahne in einen Topf geben und unter rühren aufkochen, vom Herd nehmen und die Mandelblättchen unterrühren.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Johannisbeeren, sowie die Mandelmasse darüber verteilen.

Kuchen für weitere 20 Minuten in den Ofen schieben und fertig backen.

Kuchen gut auskühlen lassen, in Stücke schneiden und genießen.


Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar: