13 Juli 2012

Hähnchen-Chorizo-Pfanne

Ich muss immer wieder meine Chorizo-Lust stillen, ich liebe diese Wurst einfach, der Paprikageschmack ist so lecker, kein Wunder, dass bei mir auch eine Dose Pimentón de la Vera im Schrank steht.
Meistens stille ich meine Chorizogier mit dem Warmer Kartoffelsalat mit Chorizo, Paprika und roten Zwiebeln, denn der schmeckt einfach göttlich =) Doch dieses ma hab ich auch mal ein anderes Rezept entdeckt, gut es ist dem Kartoffelsalat nicht ganz unähnlich... aber das macht ja nix, zumindest gibts dieses mal keine Paprika und dafür Orangen.. o.k. ich gebe zu, zu dieser Jahreszeit etwas mit Orangen zu kochen ist irgendwie widersprüchlich, aber warum sollte man immer logische Dinge tun?
So gibts bei mir heute also eine Hähnchen-Chorizo-Pfanne mit Orangen und zwar mal wieder ein Rezept von lecker.de. Ich hab einige kleine Veränderungen vorgenommen, vor allem hab ich die Kartoffeln kurz vorgekocht, rohe Kartoffeln brate ich einfach nicht gerne, bei mir waren 5 Minuten vorkochen aber irgendwie schon zu viel und sie wurden mir dann etwas zu weich, wie man auch toll auf dem Bild sehen kann... ich hab mal wieder die doppelte Menge gekocht, weil ich gleich für 2 Tage kochen wollte (am 2. Tag hat es übrigens noch besser geschmeckt ;) ) daher hab ich alles verdoppelt, außer die Orange.. was aber eine gute Wahl war, 2 Orangen wäre mir vom Geschmack her echt zu viel gewesen.



Hähnchen-Chorizo-Pfanne

400 g Hähnchenbrust
250 g Chorizo
1 kg Kartoffeln
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Orange, Schale und Saft
1/2 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer


Die Hähnchenbrust waschen und trocken tupfen, in Streifen schneiden.

Von der Chorizo die Haut abziehen und die Wurst in Scheiben schneiden.
Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.

Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten vorkochen und abgießen.

Eine Pfanne erhitzen und die Chorizoscheiben hineinlegen und auslassen, so lange in der Pfanne lassen, bis sie etwas Farbe angenommen habe, dann die Chorizo aus der Pfanne nehmen und im restlichen Öl das Hähnchen anbraten, ebenfalls herausnehmen und dann die Kartoffeln in die Pfanne geben, unter wenden braten, bis sie etwas Farbe angenommen habe, dann die Zwiebeln zugeben und den Knoblauch hineinpressen, kurz mitbraten.

Hähnchenbrust und Chorizo wieder zugeben und verrühren, Orangenschale und -saft zugeben und alles salzen und pfeffern.

Zum Schluss den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unterrühren, auf Tellern anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen