02 Mai 2012

Mozzarellaschnitzel mit Limettenpesto

Zur Zeit gibt es bei uns recht häufig Nudeln, das ist nicht immer so, es gab auch schon Zeiten, da haben wir einige Wochen keine Nudeln gegessen, es war also eher eine Seltenheit in unserer Küche. Dieses mal habe ich mich für ein uns schon bekanntes Rezept entschieden, Nudeln mit einem Limettenpesto und dazu Mozzarellaschnitzel. Ein Rezept, das wie so viele mal wieder aus der Lecker stammt. Auch wenn meine Mozzarellaschnitzelchen nicht so bildschön sind, wie die aus der Zeitschrift. Ich hab aber die Tomatenstücke etwas grober gehalten, denn wenn sie zu klein sind, hatte ich es schon, dass die Stückchen nicht auf den Schnitzelchen geblieben sind, sondern am Ende daneben lagen, so sieht es etwas grobschlächtiger aus, schmeckt aber trotzdem lecker ;)
Was auch lecker ist: der Käse, der während des bratens von den Schnitzelchen läuft und etwas in der Pfanne anbackt, einfach lecker würzig. Am besten natürlich direkt aus der Pfanne ;)



Mozzarellaschnitzel mit Limettenpesto

220 g Nudeln
4 kleine Putenschnitzel (ca. 300 g)
150 g Mozzarella
3 Tomaten

Limettenpesto:

2 EL Sonnenblumenkerne
1 Knoblauchzehe
1 Bund Basilikum
50 g Parmesan, gerieben
1 Limette
5 EL Öl


Für das Pesto die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und in ein hohes Gefäß geben. Knoblauchzehe grob hacken und ebenfalls zu den Sonnenblumenkernen geben, Basilikum, Parmesan und Öl, sowie den Saft von 1 Limette zugeben und alles pürieren.

In ausreichend Salzwasser die Nudeln gar kochen.

Die Putenschnitzel waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Mozzarella in Scheiben schneiden, Tomaten in kleine Würfel oder Scheiben schneiden.

Putenschnitzel 2 Minuten je Seite anbraten, dann mit den Tomatenwürfeln belegen, und darüber den Mozzarella geben, die Pfanne mit einem Deckel verschließen und die Schnitzel für ca. 5 - 6 Minuten fertig braten.

Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben, das Pesto zugeben und unterrühren.

Nudeln auf Tellern anrichten und die Putenschnitzel daneben legen und alles genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen