14 Mai 2012

Käsestangen

Ich liebe es immer wieder kleine Snacks und Knabbereien zu backen, egal ob Cracker oder etwas anderes, immer wenn ich eine Gelegenheit sehe was knabberiges zu backen, dann mach ich das auch.
Dieses mal waren wieder einmal Albertos Käsestangen an der Reihe, ein super Rezept, dass ich von chefkoch habe. Die sind echt super lecker und auch recht schnell zubereitet, die Wartezeit vom Hefeteig hat man natürlich, aber die kann man ja anderweitig verplanen ;) ansonsten sind sie fix gerollt und vor allem noch schneller aufgeknuspert.
Mit Käse- oder Kräutersorten kann man natürlich nach Lust und Laune variieren.Ich mach mir die einzelnen Teigstücke zum zusammenrollen immer recht klein, durch das drehen, wobei ich auch immer etwas an den Stangen ziehe, werden sie so mindestens Blechlang und schön dünn, so werden sie natürlich auch noch knuspriger - was ich liebe ;)
Eine super schöne Kleinigkeit zum mitbringen oder daheim knuspern! ;)



Käsestangen

350 g Weizenmehl 550
200 g Milch
40 g Butter, zimmerwarm
18 g Hefe
9 g Salz
2 TL Oregano, Rosmarin, Thymian o.ä.

60 g Cheddar oder anderer Käse

2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
Oregano


Mehl in eine Schüssel geben, Salz untermischen, Hefe hineinkrümeln und ebenfalls untermischen. Kräuter, Butter und Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Das Öl in eine Schüssel geben, Knoblauch hineinpressen und zur Seite stellen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Teig zu einem Rechteck von ca. 4 mm Dicke ausrollen. Öl mit dem Knoblauch auf dem Teig verteilen und am Besten mit den Fingern gleichmäßig darauf verstreichen. Den Oregano darüber streuen.
Käse darüberreiben.

Teig in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Die einzelnen Streifen von der langen Seite her aufrollen und in sich drehen. Die Stangen aufs Blech legen und für ca. 20 Minuten backen, bis sie schön braun geworden sind.

Stangen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. ich könnte mich in die gekauften reinlegen. aber so wie sich das rezept liest und deine stangen ausschauen, nämlich gut, wohl einfach selbst zu machen. merk ich mir vor :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die man kaufen kann, mag ich auch gerne, aber ich finde die sind noch viel leckerer ;)

      LG, Stephi

      Löschen