04 Mai 2012

Italienischer Nudelsalat mit Spargel und Ciabatta

Heute gibt es mal wieder ein Lecker-Rezept und zwar Spargel.
Ich hoffe die Spragelsaison geht noch ewig, ich muss noch soviel ausprobieren! Heute also wieder ein neues Rezept rund um die tolle Stange, einen italienischen Nudelsalat mit Spragel und Ciabatta. Was daran jetzt wirklich italienisch ist weiß ich nicht, die Nudeln? Das Ciabatta? Die getrockneten Tomaten? Vielleicht kann mich jemand aufklären, aber was auch immer das entscheidende für die Namensgebung war, der Salat ist auf jeden Fall sehr lecker und jetzt in der kommenden heißen Jahreszeit eigentlich perfekt, gut immer Sommer muss es dann wohl ohne den Spragel gehen, das würde sicherlich auch funktionieren, aber in diesem Frühling gibts ja auch schon einige schöne warme Tage, die man auf dem Balkon oder im Garten genießen kann und genau dazu passt auch dieser Salat einfach perfekt.



Italienischer Nudelsalat mit Spargel und Ciabatta

220 g Nudeln
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Weißweinessig
50 g Parmesan
3 EL Öl
150 g Chili-Ciabatta
500 g grüner Spargel
1 Beet Radieschensprossen
10 - 15 getrocknete Tomaten in Öl
100 g Kirschtomaten
Salz, Pfeffer, Zucker


Nudeln in ausreichend Salzwasser gar kochen, abgießen und etwas auskühlen lassen.

Für dsa Dressing die Schalotte und den Knoblauch fein würfeln, in eine große Schüssel geben, Weißweinessig und Öl (ich habe etwas Öl von dem Öl der getrockneten Tomaten verwendet) zugeben und verrühren, etwas Salz, Pfeffer und Zucker unterrühren. Parmesan fein reiben und ebenfalls zugeben und unterrühren, dann die Nudeln zugeben und alles vermengen.

Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und die den Spargel in ca. 4 cm lange Strücke schneiden, diese im heißen Salzwasser, mit einer Prise Zucker für ca. 3- 4 Minuten blanchieren, abgießen und kalt abschrecken, gut abtropfen lassen.

Tomaten abtropfel lassen und in kleine Würfel schneiden, Kirschtomaten ebenfalls würfeln und zusammen mit dem Spragel unter die Nudeln rühren.

Das Ciabatta in Scheiben und dann in grobe Würfel schneiden, etwas Öl in eine Pfanne geben und die Ciabattawürfel ca. 5 Minuten kross braten.

Ciabatta über den Salat geben zum Schluss die Radieschensprossen darüber geben und alles gut vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Das sieht ja lecker aus! So geht es mir auch, die leckeren Spargel-Rezepte türmen sich, aber die Saison fliegt sooo schnell vorbei!

    Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen