30 Mai 2012

Garnelen al pomodoro

Heute gibt es nochmal ein Garnelengericht - danach ich mal wieder für einige Zeit Pause ;)
Dieses mal habe ich mich für ein Rezept von Cornelia Poletto entschieden, aus ihrem Kochbuch "Mein Grundkurs für Einsteiger". Ich mag ihre Rezepte super gerne, daher hat mich auch gleich das Bild und die Zutaten angesprochen, Garnlenen, Nudeln und Tomatensauce ist ja auch Klassiker. Daher hab ich mich für die Garnelen al pomodoro entschieden. Gut die Portion hätte gut auch für 2 Personen gereicht. Aber was solls ;) Lecker wars echt gewesen und sehr schnell in der Zubereitung, so lange die Nudeln im Wasser gebraucht haben, da war ich dann in der Zwischenzeit auch mit der Sauce fertig, echt perfekt.
Ein wirklich leckeres Rezept, dass ich wieder machen werde, allerdings muss man etwas mit den Oliven aufpassen, ich hatte nicht bedacht, dass sie ja auch etwas salzig und intensiv sind, daher war es bei mir mit der Salzmenge etwas an der Schmerzgrenze.



Garnelen al pomodoro

8 - 10 Garnelen
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1/2 Chilischote
150 g Kirschtomaten
3 EL Tomatenmark
6 EL Nudelwasser
100 g Nudeln
1 EL Oliven
Salz, Pfeffer, Zucker


Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, Chili von den Kernen befreien und fein würfeln.
Knoblauchzehe ebenfalls fein würfeln. Kirschtomaten halbieren.
Oliven in kleine Würfel schneiden.

Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln gar kochen.

In der Zwischenzeit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln zusammen mit dem Knoblauch und dem Chili anbraten, Kirschtomaten zugeben und ca. 4 Minuten dünsten. Tomatenmark und Nudelwasser unterrühren, Oliven ebenfalls unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und vom Herd nehmen.

In einer weiteren Pfanne etwas Öl erhitzen und die Garnelen ca. 3 Minuten darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nudeln abgießen, die Tomatensauce und die Garnelen zugeben und unterrühren.

Auf Tellern anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen