28 April 2012

Italienische Spargelpfanne mit Parma-Putenschnitzelchen

In dieser Spargelsaison war ich ja eigentlich schon recht fleißig und hab einige Rezepte umgesetzt, aber das solls noch nicht gewesen sein.
Spargel "einfach" nur als Gemüse finde ich immer wieder schön, da habe ich dann auch noch bei Lecker ein Rezept für eine italienische Spargelpfanne mit Parma-Putenschnitzelchen gefunden. Das tolle daran waren vor allem die Schupfnudeln, die essen wir immer wieder gerne, schön knusprig angebraten, eigentlich brauche ich da auch oft gar nicht viel mehr dazu ;) Aber zusätzlich zum Spragelgemüse gab es auch noch ein leckers Putenschnitzel, gefüllt mit Basilikum und getrockneten Tomaten, schön würzig und absolut empfehlenswert.
Ein leckeres und einfaches Gericht. Uns hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt.




Italienische Spargelpfanne mit Parma-Putenschnitzelchen

500 g grüner Spargel
250 g Kirschtomaten
1/2 Bund Basilikum
2 dünne Putenschnitzel
8 Scheiben schwarzwälder Schinken oder Parmaschinken
4 getrocknete Tomaten (in Öl)
3 EL Sonnenblumenkerne
500 g Schupfnudeln
2 EL Zitronensaft
30 g Parmesan
Salz, Pfeffer, Zucker


Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
Kirschtomaten halbieren.

Die Putenschnitzel flach klopfen und halbieren.

Je 2 Scheiben Schinken hernehmen, darauf je ein Basilikumblatt und darüber ein Putenschnitzel legen. Die Schnitzel pfeffern und dann mit jeweils 2 Basilikumblättchen und 1 getrockneten Tomate belegen. Die Schnitzel zusammenklappen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern fixieren.

In einer Pfanne ohne Öl die Sonnenblumenkerne anrösten und herausnehmen.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Putenschnitzelchen von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten, dann in eine Auflaufform legen und für ca. 7 Minuten in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit in der gleichen Pfanne die Schupfnudeln knusprig braten.

Die restlichen Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

In einer weiteren Pfanne den Spargel in etwas Öl anbraten, dann die Kirschtomaten zugeben und kurz mitbraten, Sonnenbumenkerne unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Basilikum unterrühren und mit Zitronensaft abschmecken.

Schupfnudeln mit dem Spargelgemüse auf Tellern anrichten, Putenschnitzelchen dazu legen, alles mit Parmesan bestreuen und servieren.


Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Schön ,dass du es schon probiert und für sehr gut befunden hast........das steht bei mir für morgen auf dem Speiseplan ...aber mit Schweinefilet...
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen