13 April 2012

Gefüllte Möhrenfrikadellen

Natürlich hab ich nicht nur Kochbücher zu Hause, sondern auch jede Menge Zeitschriften und oft auch nur einige Schnibselchen aus Zeitschriften, mit viel Rezepten, irgendwie entwickelt man mit der Zeit ja so einen Sammeldrang, das kann sicher der ein oder andere nachvollziehen ;)
Daher hab ich mir auch wieder die aktuelle essen & trinken für jeden Tag gekauft, die ich mir aber wirklich nur kaufen, wenn ich beim durchblättern am Kiosk Rezepte entdecke, die ich auf jeden Fall auch ausprobieren will, diese mal war es also wieder soweit.
Als erstes hab ich mich an ein Rezept für gefüllte Möhrenfrikadellen gemacht, das witzigerweise nicht mal zur eigentlichen essen & trinken Zeitschrift gehört, sondern eigentlich als "Werberezept" für ein Produkt abgedruckt ist, aber gut, das soll mir gleich sein, lecker waren sie =)



Gefüllte Möhrenfrikadellen

1 Möhre
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Feta
300 g Hackfleisch
3 EL Semmelbrösel
2 EL gehackte Mandeln
1 Ei
Salz, Pfeffer, Paprikapulver


Die Möhre schälen und raspeln. Zwiebel fein würfeln.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Möhren zusammen mit der Zwiebel anschwitzen, Knoblauch hineinprassen und ca. 2 Minuten unter rühren glasig dünsten. Dann vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Semmelbrösel, Mandeln, Ei und die Möhrenmischung zugeben und alles miteinander vermengen.

Den Feta in 4 - 6 Teile teilen.

Dann die Hackfleischmasse ebenfalls in 4 - 6 Teile teilen. Eine Portion hernehmen, in die Hand legen und etwas flach drücken, ein Stück Feta hineinlegen und mit der Hackmasse gut verschließen, so auch mit dem Rest verfahren.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite kurz hellbraun anbraten, dann auf ein Blech legen und für ca. 15 Minuten in den Ofen schieben und fertig garen.

Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. ich hab hunger und dann seh ich deine tollen fleischpflanzerl. jetzt hab ich noch mehr hunger!!!

    AntwortenLöschen
  2. Diese Frikadellen-Variante hört sich echt lecker an !

    <3

    AntwortenLöschen