20 März 2012

Mon Cherie-Brownies

Ich wollte einen Geburtstagskuchen backen, aber keinen so normalen wie sonst, keine Torte oder dergleichen, also hab ich bei chefkoch etwas gestöbert und bin dann auf ein Rezept für Mon Cherie-Brownies gestoßen. Das war eigentlich genau das, wonach ich gesucht habe, nur ein Problem gab es dabei, normale Brownies mag ich nicht, ich bin nich der Fan von Kuchen die innen noch feucht sind, sowas kann ich einfach nicht essen, so halb durchgebackene Schokokuchen oder Kuchen mit flüssigem Kern, das geht mal gar nicht. Aber ich hab mir dann gedacht, ich probier es einfach aus, und lass die Brownies so lange im Ofen, bis die Stäbchenprobe ergibt, dass eben nichts mehr kleben bleibt.
So hab ich es dann auch gemacht, und ich musste nicht mal die Backzeit verlängern, nach 30 Minuten hab ich probiert und mein Stäbchen blieb sauber.
Nach dem Abkühlen kam dann der Anschnitt: für mich einfach perfekt, richtig schön fluffig in der Mitte und einfach total lecker - und das sag ich, die eigentlich gar nicht gerne Mon Cherie isst.
Absolut empfehlenswert!

Mon Cherie-Brownies

200 g Mon Cherie
200 g Butter
4 Eier
250 g Zucker
160 g Mehl
40 g Kakaopulver


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Mon Cherie zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.

Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen, dann die noch lauwarme Schokoladenmasse unterrühren.
Mehl mit Kakao mischen und unterrühren.

Den Teig in eine Brownieform oder eine 26ger Springform gießen und für ca. 25 - 35 Minuten backen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. Das teste ich morgen vielleicht mal aus. Habe nämlich eine Packung Mon Cherie bekommen. ;-) Danke!!!

    Liebe Grüße, Tina
    http://tinaskleinebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen