14 März 2012

Italienische Ofenröllchen

Heute stand ein Klassiker auf meinem Tisch..Italienische Ofenröllchen... zumindest ist es ein Klassiker, seit ich letztes Jahr das Rezept entdeckt habe.. denn es schmeckt einfach himmlisch und ist schnell und einfach zubereitet, außerdem sind die verwendetet Putzenschnitzel schön saftig und der leicht säuerliche Paprika passte einfach hervorragend dazu, dann noch die leckere Tomatensauce... ach es ist einfach nur lecker.
Apropos lecker, das Rezept habe ich wieder einmal aus einer Lecker-Zeitschrift.
Beim Kauf sollte man aber darauf achten, dass die Putenschnitzel gleichmäßig geschnitten sind und auch recht dünn sind, beim Versuch die Schnitzel mit der Pfanne etwas flach zu klopfen, hab ich mir erst mal meine Pfanne rund geschlagen, das Putzenschnitzel hat keine Form nicht verändert.. naja seitdem sehen ich von Kopfversuchen auf Putenschnitzel ab und versuche gleich dünne zu kaufen.




Italienische Ofenröllchen

4 dünne Putenschnitzel
1 Glas geröstete Paprika
1 Zwiebel
200 g Mozzarella
4 TL rotes Pesto
1 Dose passierte Tomaten (425 ml)
Salz, Pfeffer
Zucker, Balsamico
Kräuter der Provence


Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Zwiebel fein würfeln.

Paprika abtropfen lassen und 4 Schoten beiseite legen, die restlichen klein würfeln.

Die Putenschnitzel waschen und trocken tupfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
Jedes Putenschnitzel mit 1 TL Pesto bestreichen. Eine Paprikaschote hernehmen und diese in ein Putenschnitzel einrollen, mit einer Rouladennadel oder Zahnstochern feststecken.
Die restlichen Putenschnitzel genauso füllen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenschnitzel von jeder Seite kräftig anbraten und herausnahmen.

Im restlichen Bratfett die Zwiebeln andünsten, mit den Tomaten ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Balsamico und Kräutern der Provence kräftig abschmecken.
Die Sauce in eine Auflaufform geben und die Putenröllchen hineinlegen.

Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Röllchen legen.

Die Putenröllchen im Ofen für ca. 10 Minuten überbacken.

Dazu passen Nudeln, Kartoffel oder einfach nur Baguette.

Auf Tellern anrichten und genießen.



Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen