10 März 2012

Erbsen-Schinken-Suppe

Um diese Woche abzuschließen folgt noch ein Rezept von Donna Hay aus ihrem Buch "schnell, frisch, einfach". Heute gibt es: Erbsen-Schinken-Suppe.
Nachdem ich mich jetzt einige Tage etwas in das Buch eingekocht habe, finde ich es nicht nur von den Bildern her ansprechend. Alles ist wirklich lecker geworden, für mein Steak kann sie ja nix ^^ vor allem auch die Erbsen-Schinken-Suppe hat sehr gut geschmeckt, wobei ich fast schon sagen muss, meine Suppe ist farblich vorne.. ihre sieht etwas grau aus... zum Beweis habe ich gleich mal ein Beweisfoto gemacht ;)
Eine leckere und schnelle und sättigende Feierabendsuppe, die unter 30 Minuten zubereitet ist, sie wird also dem Titel des Buches gerecht ;)




Erbsen-Schinken-Suppe

1 Zwiebel
200 g Kartoffeln
200 g TK-Erbsen
1 l Gemüse- oder Hühnerbrühe
1/2 Bund Petersilie
120 ml Sahne
6 Scheiben Schwarzwälder Schinken
Salz, Pfeffer


Die Zwiebel würfeln. Petersilie hacken.

Kartoffeln schälen und raspeln.

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln ca. 4 Minuten andünsten. Erbsen, Kartoffeln und Brühe zugeben und aufkochen, bei mittlerer Temperatur ca. 6 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne etaws Öl erhitzen und die Schinkenscheiben hineinlegen, von jeder Seite ca. 2  Minuten braten, bis sie schön braun und knusprig sind, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Küchenpapier mit dem Schinken in der Hand zusammendrücken, so wird der Schinken zerkrümelt.

Suppe vom Herd nehmen, Sahne, Petersilie, Salz und Pfeffer zugeben und alles pürieren. Suppe abschmecken, auf Tellern anrichten und mit etwas Schinken bestreuen und servieren.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen