09 März 2012

Couscous mit Gewürzhuhn

Diese Woche ist bei mir die Woche der Donna Hay, zumindest gibt es fast ausschließlich Gerichte aus ihrem Kochbuch "schnell, frisch, einfach". Mal schauen, vielleicht starte ich nächste Woche auch noch in eine 2. Woche der Donna Hay ^^
Aber für heute habe ich mich erst mal für das Rezept "Marokkanischer Couscous mit Gewürzhuhn" entschieden. Eigentlich vor allem aus 2 Gründen, 1. wegen des Couscous und 2. wegen dem Granatapfel, an welchem ich die letzten Tage im Supermarkt immer wieder rumgeschlichen bin und dann doch keinen gekauft hatte.. wie man sieht rächt sich das mal wieder, denn wie soll es anders sein, diese Woche gab es keinen Granatapfel, nicht einen, ich hätte auch einen unansehnlichen, schrumpeligen gekauft.. aber nein, nirgends was zu sehen. Also hab ich mich an ein anders Rezept erinnert, in dem Orangen in den Couscous kamen, im Rezept sollte eh Orangenschale mit rein, also was solls, ich hatte noch ne Grapefruit, also hab ich einfach die genommen. Es war echt lecker!




Couscous mit Gewürzhuhn

200 g Couscous
370 ml Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
1 Grapefruit
300 g Hähnchenbrust
1 EL Za´atar
120 g Feta
Salz, Pfeffer
Öl


Den Couscous in einen Schüssel geben, die heiße Gemüsebrühe darübergießen und verrühren, zur Seite stellen und quellen lassen.

Mit einem Messer die Schale von der Grapefruit schneiden, so dass das die komplette weiße Schalenhaut entfernt ist, dann die einzelnen Filets herauslösen, den Saft auffangen, die Grapefruitreste ausdrücken.

Petersilie fein hacken und zusammen mit den Grapefruitfilets und dem Grapefruitsaft unter den Couscous rühren, alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hähnchen in etwas breitere Streifen schneiden und mit Öl bestreichen, gut mit dem Za´atar bestreuen und alles gleichmäßig einmassieren.

Eine Pfanne erhitzen und die Hähnchenstreifen hineinlegen, von jeder Seite ca. 3 Minuten, je nach Dicke braten, bis sie schön gebräunt sind.

In der Zwischenzeit den Feta in Würfel schneiden und unter den Couscous rühren.

Couscous auf einen Teller anrichten, Hähnchenstreifen darauf verteilen und servieren.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen