07 März 2012

Cola-Muffins

Warum backe ich eigentlich?
Da gibt es sicherlich einige Gründe, einer davon sieht so aus: Ich wollte meinen Kollegen eine kleine Freunde machen und mich auch bei ihnen bedanken, wie kann man es einfacher und schöner machen, als eine Kleinigkeit zu backen. Ich hab mich kurzerhand für Muffins entschieden und mir eines meiner Lieblingsbackbücher zur Hand genommen: "Die besten Tassenkuchen & Schüttelkuchen" von Dr. Oetker - das war übrigens auch mein erstes Backbuch. Die Rezepte darin sind alle super und nach kurzem hin und herblättern habe ich mich für die Coca-Cola-Erdnuss-Muffins entschieden. Naja, auch wenn ich Mandeln verwendet habe, schmecken tun die Muffins eigentlich mit jeder Nuss ;)
Wer möchte kann das ganze auch noch  mit einem Zuckerguss aus Cola und Puderzucker verzieren, aber darauf habe ich vor allem auch zum Wohle meiner Kolleginnen verzichtet ;)




Cola-Muffins

150 g Mehl
3 TL Backpulver
30 g Kakao
150 g Zucker
2 Eier
100 g geschmolzene Butter
125 ml Coca Cola
50 g gehackte Mandeln oder Erdnüsse (andere Nüsse gehen natürlich auch)


Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, Zucker, Eier, Butter und Cola zugeben und alles verrühren. Gehackte Mandeln zugeben und kurz unterrühren.

Den Teig in 12 Muffinförmchen aufteilen und die Muffins für ca. 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Muffins auskühlen lassen und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen