27 Februar 2012

Nudeln mit getrockneten Tomaten und Parmesan-Milchschaum

Heute gibts bei mir ein Gericht von Alexander Herrmann, aus seinem Kochbuch "Meine Lieblingsrezepte". Ich muss zugeben, es ist eines meiner Lieblingskochbücher, sehr tolle leckere und vor allem einfache Rezepte, die ich immer wieder gerne koche, ich habe schon einige nachgekocht und fand bisher alle sehr gut.
Dieses mal hab ich mich aber an ein "neues" Rezept gewagt, welches ich noch nicht ausprobiert habe, ich aber auch schon länger auf der Nachkochliste habe: Nudeln mit getrockneten Tomaten und Parmesan-Milchschaum.

Das Rezept liest sich schon toll und vor allem klingt es auch recht schnell, da es momentan ein Event gibt, mit dem Namen Speed-Cooking, ausgefochten von mein i-tüpfelchen und daher hab ich einfach mal auf die Uhr geschaut. ;)

Blog-Event LXXV - Speed-Cooking (Einsendeschluss 15. März 2012)

Es ist 16.50 Uhr ich ich brauch ein schnelles Abendessen und was im Bauch bevor es zum Sport geht, na dann mal losgekocht! Viel zum schnibbeln gibt es ja nicht, nur die Tomaten und die Zwiebeln, das Nudelwasser kann ich nebenher schon mal auf dem Herd platzieren und zum kochen bringen. Schnell die Nudeln abgewogen und den Topf mit dem Öl aufgesetzt, dann können die Nudeln auch schon ins Wasser, nebenher wiege ich noch den Parmesan und die Milch ab und schon kann ich die Zwiebelchen andünsten, Tomaten dazu, dann die Brühe, reduzieren tut sich die Sauce auch von alleine.
Nudeln abgießen, Sauce und Butter schon mal zugeben und unterrühren, in der Zwischenzeit die Milch aufkochen, schnell den Pürierstab hergeräumt und mit dem Parmesan aufgeschäumt... nun noch anrichten...
Die Teller stehen auf dem Tisch und "Trommelwirbel" es ist: 17.17 Uhr. Perfekt, unter 30 Minuten und fotografiert hab ich auch schon ;)
Ja ihr habt ja Recht - den Basilikum hab ich vergessen, aber den zu hacken, das wäre zwischendrin noch locker möglich gewesen.
Mein Beitrag fürs Event wäre damit gefunden ;)




Nudeln mit getrockneten Tomaten und Parmesan-Milchschaum

250 g Nudeln
1 kleine Zwiebeln
ca. 12 -15 getrocknete Tomaten (in Öl)
150 ml Gemüsebrühe
1 EL kalte Butter
200 ml Milch
60 g Parmesan, gerieben
Salz, Pfeffer
Basilikum


Die Tomaten abtropfen lassen.

Salzwasser aufstellen und zum kochen bringen.

Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden, Tomaten ebenfalls in dünne Streifen schneiden.

Die Nudeln ins Salzwasser geben und gar kochen.

In der Zwischenzeit etwa Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Dann die Tomaten zugeben und kurz mitdünsten, Gemüsebrühe zugießen und aufkochen lassen, etwas einreduzieren lassen und vom Herd nehmen.

Den Basilikum hacken.

Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben, die Zwiebel-Tomaten-Sauce zugeben, Butter zufügen und alles verrühren, Basilikum ebenfalls zugeben und unterrühren.

Die Milch mit einer Prise Salz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und den Parmesan zugeben, mit einem Pürierstab aufmixen.

Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten und den Parmesanschaum darübergeben.
Nach Belieben mit etwas Balsamicosirup beträufeln (hab ich drauf verzichtet und vor allem auch nicht mehr daran gedacht ^^) und genießen.

Liebe Grüße
Stephi




Kommentare:

  1. Schleck, schleck....hallo Stephi. Klingt köstlich. Parmesanschaum. Hhmmm. Eingelegte Tomaten habe ich eigentlich immer zu Hause, ich lege sie selbst ein (wenn es Dich interessiert, kannst Du mal auf meinem Blog schauen). Ganz dollen Dank fürs Mitmachen und das tolle Rezept - Alex

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt richtig lecker aus - und hört sich toll an. Das landet demnächst sicherlich auch mal auf meinem Teller. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ihr Zwei,

    das freut mich, wenns euch gefällt =)

    LG, Stephi

    AntwortenLöschen