25 Februar 2012

Kalbsgulasch mit Chorizo und gegrillter Paprika

Letzte Woche habe ich mal wieder die Kochbücher durchgeschaut, aus denen ich schon länger nichts mehr gekocht habe, dabei ist mir auch eins von Cornelia Poletto "Mein Grundkurs für Einsteiger" in die Hände gefallen. Ich mag die Rezepte von ihr sehr gerne, sie sind einfach und gelingsicher und bisher hat mir jedes Rezept auch ausnahmslos geschmeckt.
Als ich das Buch durchgeblättert habe bin ich beim Kalbsgulasch mit Chorizo und gegrillter Paprika hängen geblieben, das Rezept hatte ich schon mal ausprobiert, leider hatte ich damals kein Kalbfleisch, sondern nur Rindfleisch vorrätig.. dummerweise war das mit den 30 Minuten schmoren so nicht realisierbar, aber nach 1 1/2 Stunden war mein Gulasch damals auch fertig. Dieses mal wollte ich es aber richtig machen und hab auch Kalb verwendet. Wirklich sehr gut.
Dazu kann man eigentlich alles mögliche Essen, ich hab mich dieses mal für Spätzle entschieden.




Kalbsgulasch mit Chorizo und gegrillter Paprika

800 g Kalbsgulasch
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
200 g Chorizo
2 EL Tomatenmark
100 ml Weißwein
1 Dose (420 ml) Tomaten
200 ml Gemüsebrühe
1 Glas gegrille Paprikaschoten (ca. 280 g)
1-2 TL Sherryessig
Paprikapulver
Thymian, Salz, Pfeffer

250 g Spätzle


Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.
Die Chorizo von der Haut befreien und in dünne Scheiben schneiden.

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen, die Chorizo hineingeben und anbraten, bis sie fast das gesamte Fett verloren haben und kross geworden sind, dann die Chorizoscheiben herausnehmen und in dem Fett das Kalbsgulasch kräftig anbraten.
Ebenfalls wieder herausnehmen.
Dann die Zwiebeln anschwitzen, Knoblauch hineinpressen, alles ca. 5 Minuten andünsten. Tomatenmark und Thymian zugeben und kurz mitbraten.

Das Fleich zugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, mit dem Wein ablöschen und kurz einköcheln lassen.

Tomaten mit Saft sowie der Brühe zugießen und alles aufkochen lassen, ca. 30 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit die Paprika abtropfen lassen und würfeln.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen und die Spätzle gar kochen, abgießen.

Nach der Schmorzeit den Paprika und die Chorzio zum Fleisch geben und alles mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, zusammen mit den Spätzle anrichten und genießen.

Liebe Grüße
Stephi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen