23 Dezember 2011

Nudeln mit Rosenkohl-Weinsauce und Schwarzwälder Schinken

Das wir Rosenkohlliebhaber sind, hab ich ja bereits erwähnt. Als ich dann diese Woche bei Highfoodality  auch noch ein Rezept für Orichiette mit Rosenkohl-Weinsauce und Schwarzwälder Schinken entdeckt habe, war sofort der Entschluss gefasst, dass ich das Gericht so schnell wie möglich nachkochen muss.
Nun stand es gerade auf meinem Tisch und ich muss sagen - ich bin sehr satt und sehr glücklich. Es hat einfach super lecker geschmeckt, der Kochaufwand war auch recht gering.

Allerdings hab ich eine kleine Änderung vorgenommen, ich fand bei lesen, dass ich gerne noch was knuspriges mit dabei hätte und hab so kurzerhand den Schinken in einer Pfanne angebraten und zerkrümelt und obendrüber gegeben.
Bei meinem ersten Teller hab ich den Parmesan vergessen darüber zu streuen, das hab ich dann beim 2. Teller nachgeholt ;) also ich find, man braucht ihn nicht unbedingt.
Nur Petersilie gabs bei mir nicht - vor Weihnachten war bei uns keins mehr aufzutreiben!

Sehr empfehlenswert!






Nudeln mit Rosenkohl-Weinsauce und Schwarzwälder Schinken

220 g Nudeln
10 Rosenkohlröschen
6 - 8 Scheiben Schwarzwälder Schinken
4 kleine Tomaten
1/2 Bund Petersilie
3 Schalotten
50 ml Sahne
50 ml Weißwein
80 g Butter
Salz, Pfeffer
Parmesan


Rosenkohl waschen und putzen, die Blätter abzupfen, den mittleren Teil des Röschens hab ich klein geschnitten.
Tomaten je nach Größe vierteln oder achteln.
Petersilie waschen und fein hacken. Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden.

Den Schinken in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten kross braten und auf ein Küchentuch geben und abtropfen lassen.

Die Nudeln im Salzwasser garkochen.

In der Zwischenzeit die Schalotten in etwas Butter andünsten. Tomaten zugeben und die Hitze etwas reduzieren, die Tomaten verkochen lassen. Dann mit dem Weißwein ablöschen und aufkochen.
Den Rosenkohl zugeben und ca. 3 Minuten mitkochen. Sahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Topf vom Herd nehmen.

Die Nudeln abgießen und mit der Butter und der Petersilie vermischen. Sauce zugeben und alles vermischen.

Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit etwas Parmesan bestreuen.

Liebe Grüße
Stephi

1 Kommentar:

  1. …………….. /)
    …………… ( , )
    ……………| ░░|
    ……………| ░░|
    ………☆…| ░ (¯`v´¯) ☆
    ICH (¯`v´¯) ☆`•,•´ (¯`v´¯)
    WÜNSCHE `•,•´ (¯`v´¯) ☆ `•,•´☆
    …….Dir und Deine Familie..☆ `•,•´ ..FROHE , GESEGNETE
    ……☆ `•,•´☆…….WEIHNACHTEN
    …………… UND EINEN GUTEN START
    …………☆ `•,•´☆… INS NEUE JAHR
    ………….(¯`v´¯)……….. 2012
    ……………`•,•´ ☆ ..

    AntwortenLöschen