07 Dezember 2011

Kernige Sternchen

Brotteig ist ein sehr dankbarer Teig, allein die Möglichkeiten der Formung sind enorm. Da gibts die schönsten Ideen, gerade jetzt zur Weihnachtszeit kann man auch dem Essen eine kleine weihnachtliche Form geben. So ist der Tisch am Ende auch bis in den kleinsten Winkel besinnlich eingedeckt.




Kernige Sternchen


Quellstück:

150 g 5-Korn-Getreideflocken
50 g Sonnenblumenkerne
220 g Wasser


Teig:

100 g Roggenmehl
250 g Weizenmehl 1050
350 g Weizenmehl 550
7 g Hefe
500 ml Buttermilch
16 g Salz


Für das Quellstück die Getreideflocken und die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten, in eine Schüssel geben, mit dem Wasser übergießen und mit Frischhaltefolie abdecken, ca. 12 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Für den Teig die Mehlsorten mischen, Hefe hineinkrümeln, Salz, Buttermilch und Quellstück zugeben und alles gut verkneten, die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht (ca. 16 Stunden) in den Kühlschrank stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 1 1/2 bis 2 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und in 16 Teile teilen, jedes Teil erst rund schleifen, dann flach drücken und mit einer Teigkarte 3 Einschnitte machen, die sich in der Mitte wie ein Stern überkreuzen.
Die dadurch entstandenen 6 Dreiecke nach außen klappen, dass die Form eines Sternes entsteht.

Den Stern "pur" lassen oder die Oberfläche mit etwas Wasser bestreichen und in Sonnenblumenkernen wälzen. Den Teigling aufs Blech legen und so mit dem restlichen Teig weiterverfahren.

Die Teiglinge abdecken und 30 Minuten gehen lassen.

Rechtzeitig den Ofen auf 220 Grad vorheizen und die Brötchen gut geschwadet einschießen und ca. 20 Minuten goldbraun backen.



Liebe Grüße
Stephi

Kommentare:

  1. Die sehn klasse aus! Aber ich als Brotbacklaie hab bei dem Rezept teilweise schon Probleme es zu verstehen :-/ aber ich back ja eh kein Brot *g*

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    vielen Dank euch Beiden.

    @ Alice: das nächste mal werde ich ne Bildanleitung machen, versprochen =)

    LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin gespannt :) ich hab ja noch ned mal nen Plan was einschießen und abschleifen is.... :-/

    AntwortenLöschen